Angebote von Partnern

Angebote von Partnern

Angebote von Partnern

Hier findest du alle Angebote
von unseren Partnern.

Hier findest du alle Angebote von unseren Partnern.

Kinderholzwerkstatt "Späne"

Kinderholzwerkstatt "Späne"

Kinderholzwerkstatt "Späne"

Image

Mit der von uns eingerichteten Arbeitsmöglichkeit für Kinder wollen wir einen vom Bildungs- und Erziehungsdenken der Schulbürokratie als verzichtbar angesehenen Bereich kulturellen Transfers wiederbeleben und den Status einer allgemein anerkannten Institution verschaffen.

Es geht um Sachkenntnis aus erster Hand und wertvolle Einsichten und Erkenntnisse die aus produktiven Unternehmungen gewonnen werden und für deren Vermittlung an die nachfolgende Generation wir in der Pflicht stehen.

Glücklicherweise haben auch die Kinder in dieser Sache ein verlässliches Interesse. Im Milieu der pädagogisch motivierten gleichförmigen Betriebsamkeit von Kita und Schule findet ihr von Geburt an geübtes intuitives Denken und Handeln weder Spielraum noch Anerkennung. Immer nur fertige Erklärungen zu hören und schulmäßig unterrichtet werden bereitet ihnen starkes Unbehagen.

Eine Werkstatt mit für sie passender Ausrüstung und sehr verständlich über sich selbst Auskunft gebenden Dingen kann ihnen gerade das bieten, was sie vermissen. Was Freude macht, ist die Begegnung mit unbekannten Dingen und Umständen, deren Bedeutung und Zusammenhang sie sich mit eigenen Gedanken und tätigem Ausprobieren selbst erschließen.

Auf diese intuitive Herangehensweise zu achten, sie in keiner Weise zu behindern und dafür den notwendigen Spielraum zu schaffen, ist das zentrale Anliegen unserer Kinderwerkstatt.


Veranstaltungstermine

1.-3.10.21


Kursbegleiter

Klaus Berthold u. Rowitha Weißschnur
www.werkzeugsprache.de


Teilnahmegebühr: Spendenbasis

Infoveranstaltung zur Krankenkassenalternative Solidago

Infoveranstaltung zur Krankenkassenalternative Solidago

Infoveranstaltung zur Krankenkassenalternative Solidago

„Mit dem Ziel mittelfristig eine Gruppe
hier im Raum Marienberg/Olbernhau zu
gründen, möchte ich Euch mit Solidago
eine Alternative zur gesetzlichen
und privaten Krankenversicherung vorstellen.

Jeder Mensch, der mehr darüber
wissen möchte, ist herzlich eingeladen.

Unser Staat schreibt vor, dass jeder Mensch
krankenversichert sein oder eine anderweitige
Absicherung für den Krankheitsfall
haben muss.

Dieser Gedanke ist per se ein guter.


Die Menschen in der Solidargemeinschaft
Solidago gehen da noch weiter,
sie wenden sich ganz bewußt einer
gesunden Lebensweise zu
und übernehmen damit schon
ein Stück weit selbst die Verantwortung
für Ihre Gesundheit.

Image
„Mit dem Ziel mittelfristig eine Gruppe hier im Raum Marienberg/Olbernhau zu gründen, möchte ich Euch mit Solidago eine Alternative zur gesetzlichen und privaten Krankenversicherung vorstellen. Jeder Mensch, der mehr darüber wissen möchte,
ist herzlich eingeladen.

Unser Staat schreibt vor, dass jeder Mensch krankenversichert sein oder eine anderweitige Absicherung für den Krankheitsfall haben muss. Dieser Gedanke ist per se ein guter. Die Menschen in der Solidargemeinschaft Solidago gehen da noch weiter,
sie wenden sich ganz bewußt einer gesunden Lebensweise zu und übernehmen damit schon ein Stück weit selbst die Verantwortung für Ihre Gesundheit.
Image
Sie sind sich bewußt,
dass sie selbst und jeder andere
ein Teil des „großen Ganzen“ ist
und tragen damit dassolidarische Gefühl
bereits in sich.

Sie geben daher gerne,
helfen und setzen sich
auch mal selbstlos für andere ein.

Sie möchten im eigenen Krankheitsfall
nicht vorgeschrieben bekommen,
wie sie sich behandeln lassen sollen.

Das möchten Sie selbst entscheiden.

Die gesetzlichen und privaten
Krankenversicherungen lassen da nur sehr
wenig Spielraum, zumeist nur im Rahmen
schulmedizinischer Maßnahmen.

Bei Solidago sind Menschen,
die wissen wollen, was mit Ihren Beiträgen
geschieht, die Transparenz wollen.

Hier findet sich eine bunte Mischung von
Menschen, die all diese Gedanken eint
und die zusammen eine Solidargemeinschaft
auf ehrenamtlicher Basis auf die
Füße gestellt haben um eigenverantwortlich
gesund zu sein, zu werden, zu bleiben.

...und es funktioniert!

Fühlst du dich angesprochen
und willst mehr wissen?

Dann komm zu meinem Vortrag über
Solidago in die Hofmühle Pfaffroda.“


Vortrag

Heilpraktikerin May Schmitt

Sie sind sich bewußt, dass sie selbst und jeder andere ein Teil des „großen Ganzen“ ist und tragen damit dassolidarische Gefühl bereits in sich.
Sie geben daher gerne, helfen und setzen sich auch mal selbstlos für andere ein. Sie möchten im eigenen Krankheitsfall nicht vorgeschrieben bekommen, wie sie sich behandeln lassen sollen. Das möchten Sie selbst entscheiden. Die gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen lassen da nur sehr wenig Spielraum, zumeist nur im Rahmen schulmedizinischer Maßnahmen.

Bei Solidago sind Menschen, die wissen wollen, was mit Ihren Beiträgen geschieht, die Transparenz wollen. Hier findet sich eine bunte Mischung von Menschen, die all diese Gedanken eint und die zusammen eine Solidargemeinschaft auf ehrenamtlicher Basis auf die Füße gestellt haben um eigenverantwortlich gesund zu sein, zu werden, zu bleiben. ...und es funktioniert!

Fühlst du dich angesprochen und willst mehr wissen? Dann komm zu meinem Vortrag über Solidago in die Hofmühle Pfaffroda.“

Vortrag Heilpraktikerin May Schmitt

Jurtenbaukurs

Jurtenbaukurs